Laut gedacht

Warum sind Hochzeitsfotos eigentlich so teuer?

Hallo liebe Brautpaare,

heute mal ein persönliche Gedanken zum Thema Preise. Bitte fühlt euch nicht angegriffen, wenn ihr einen dieser Sätze auch schon gedacht oder sogar ausgesprochen habt.

„…wir sind schockiert über den Preis…“

„…das ist uns zu teuer…“

„…wir haben jemanden gebucht, der billiger ist…“

(Auch sehr schade für den „Billigeren“- Schließlich ist die Wahl nur wegen des Preises auf ihn gefallen und nicht weil er toll ist.)

Solche oder ähnliche Sätze höre ich ziemlich oft. Denn ja, ein Hochzeitsbegleitung mit Zeit X inklusive aller Dateien, kostet nun mal Betrag Y. Und Betrag Y sieht auf den ersten Blick astronomisch aus. Und es ist völlig verständlich, dass man von so einem Preis erst mal erschlagen wird und es als viel zu teuer empfindet.

Aber schauen wir doch mal hinter Betrag Y. Was ist da los und warum ist ein professioneller Hochzeitsfotograf so „teuer“?

Ihr investiert nämlich nicht einfach in ein paar Stunden fotografisch Begleitung. Ihr investiert in viel, viel mehr:

  • ihr investiert in Erinnerungen an euren großen Tag, an Momente, Augenblicke, an Menschen die irgendwann nicht mehr da sind, Erinnerungen an das tolle Brautkleid, die liebevoll gebastelte Deko und an den Ort eurer Hochzeit
  • in Familienerbstücke über die sich noch eure Enkel freuen können
  • in Bilder eurer Liebe, eurer Hochzeit
  • in einen Fotografen, den ihr sympathisch findet, der zu euch passt und den ihr gerne einen ganzen Tag lang auf eure Feier lasst
  • in einen Stil und eine Arbeitsweise, die euch gefällt und in der ihr euch eure Bilder vorstellen könnt
  • in jemanden mit Erfahrung, viel Übung, ständiger Weiterbildung, denn nur so ist dieser jemand fähig eure Hochzeit zu dokumentieren und keinen wichtigen Augenblick zu verpassen
  • in jemanden mit Wissen über Reportagefotografie, Portraits, Paarfotografie, Gruppenbildern, Stil- Live, Architektur….
  • in viele Stunden Marketing und Portfolio-Aufbau, damit ihr euren Fotografen überhaupt finden konntet
  • in Professionalität, euer Fotograf kommt auch mit Zahnweh und kann trotzdem seine Aufgabe erfüllen
  • in wertvolle Tipps die euch euer Fotograf geben kann und die Vorbereitungszeit, die er in eure Hochzeit steckt
  • in professionelle Technik, Back-up- Kamera und lichtstarke Objektive, damit euer Fotograf in jeder Lichtsituation gut Ergebnisse liefern kann
  • ihr investiert, damit euer Fotograf an eurem Hochzeitstag nur für euch da sein kann und über viele Stunden für euch alles dokumentiert und festhält
  • in eine sorgfältige Selektierung und geduldige, professionelle Bildbearbeitung, damit ihr eine schöne Reportage erhaltet
  • ihr investiert auch in Rechner, Festplatten, Software und Backup-Systeme eures Fotografen, damit diese die Nachbearbeitung überhaupt durchgeführt werden kann
  • ihr investiert ganz langweilig in ein Auto, damit euer Fotograf an euren Hochzeitsort kommt
  • in eine liebevolle Verpackung und Produkte von Qualität
  • ihr investiert auch in die Lebensqualität eures Fotografen, denn nur so kann er wach und ausgeruht eure Hochzeit fotografieren und für euch 150 % geben
  • und leider investiert ihr auch in das Finanzamt

Ihr seht die eigentliche Anwesenheit an eurem Hochzeitstag, ist nur ein Teil der Arbeit und nur ein Teil eurer Investition. Macht euch frei von einer Stunden-Anzahl. Denkt an das Ergebnis und denkt an die Mühe und die Kraft die euer Fotograf in dieses Ergebnis steckt. Es ist völlig verständlich, wenn euch der Preis erst mal als zu hoch erscheint. Aber glaubt mir ruhig, wenn ich euch sage, dass kein hauptberuflicher Hochzeitsfotogaf damit reich wird. Wir möchten damit lediglich unseren Lebensunterhalt verdienen und euch gute Qualität liefern können.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s